Mit einem Sieg und einer Niederlage endete die erste Pokalrunde für den WCW.

Dabei kam WCW 2 zu einem klaren 35:17 Sieg im Heimspiel gegen den TFC Frankfurt 1. Die Partie war beim Zwischenstand von 28:5 bereits entschieden. Bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte unser "Edelreservist" Uli Stoepel heraus, der nur eine Punkt abgab. Nach diesem Erfolg kommt es in der nächsten Runde am 13.05. schon zur Revanche gegen den VfB Rodheim 2, die letztes Jahr in der ersten Pokalrunde noch die Endstation bedeuteten.

WCW 3 musste sich im Auswärtsspiel beim VfB Rodheim 4 relativ klar mit 12:28 geschlagen geben. Für unser neu formiertes Bezirksligateam ist der Pokalwettbewerb damit schon beendet - in der Liga ergibt sich aber schon am 20.05. der Chance zur Revanche gegen die Rodheimer.